• Telefon: 0234-3259510
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WERTSCHÄTZEN - BILDEN - GEMEINSAM

WERTSCHÄTZEN

BILDEN

GEMEINSAM

WERTSCHÄTZEN

BILDEN

GEMEINSAM

WERTSCHÄTZEN

BILDEN

GEMEINSAM

Unsere Oberstufe

Unsere Oberstufe

Einladung

zur diesjährigen Tanztheater-Performance am 26. / 27.4. um 18 Uhr auf der Theaterbühne Königsallee 171
Gibt es einen Moment, der die ganze Welt auf den Kopf stellen kann? Den einen Augenblick, der für immer unvergessen bleibt? Gibt es die Liebe auf den ersten Blick oder kann ein Blick alles zerstören? Dazu haben die Schülerinnen und Schüler der Tanztheater AG wieder eine abwechslungsreiche Performance gestaltet.
Bereits zum zehnten Mal präsentiert die Willy-Brandt Gesamtschule in Kooperation mit der RUB und dem Jungen Schauspielhaus Bochum ihre Performance der Öffentlichkeit.
Profis aus den Bereichen Tanz Theater und Musik begleiten das Projekt.
Gefördert wird das Projekt von „ChanceTanz“, im Rahmen des Programms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ des BMBF, sowie seitens der RUB durch das Programm „Forschendes Lernen“.

Zum Vormerken:
Tanztheater-Performance „Ein*Blick“ am 26. und 27. April 2024
jeweils um 18 Uhr auf der Bühne von TheaterTotal (Königsallee 171, Bochum).
Wir freuen uns über ein volles Haus!

Der Eintritt ist frei !
Reservierungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an der Abendkasse

-> Hier geht es zum Flyer

 

großer Erfolg beim Informatik-Biber

Mehrere Schüler*innen der WBG haben den 2. und 3. Rang beim Informatik Biber erreicht und wurden von der Schule mit kleinen Preisen dafür ausgezeichnet.

Lasergravierte Stifte mit Touchscreen Funktion und für die Jahrgangsbesten einen USB Stick, mit dem man die Daten vom Handy auf den Computer übertragen kann, wurden an die Schüler*innen verteilt.

Die Schule hat von 2954 teilnehmenden Schulen in Deutschland den Platz 16 für die Anzahl an teilnehmenden Schüler*innen erreicht. 

Eine tolle Leistung! Vielleicht erreichen wir gemeinsam im Jahr 2024 noch mehr?!

 

 

 

AKTION #wbgwildblumen

wildblumenBienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten brauchen Wildblumen als Nahrung. Diese sind aber immer seltener in der Stadt zu finden.Die Stadt Bochum verteilt bei dem Projekt Bochum blüht und summt Samentütchen. Davon haben wir 100 Tüten erhalten. Pro Klasse können wir daher zwei Saattüten austeilen, für die Oberstufe haben wir 20 Tüten. Eine Tüte reicht für 1 Quadratmeter.
Jetzt kommt euer Einsatz: Plant in ein Projekt zur Wildblumenwiesen-Aussaat! Ihr könnt als Klasse, Kurs oder Projektgruppe teilnehmen. Gerne können Eltern das Projekt unterstützten. Das Projekt richtet sich an die ganze Schulgemeinschaft.

wbg wildblumen

weitere Informationen hier

 

Skifahrt 2024 – Zillertal, Österreich

Am 02.02.2024 fuhren insgesamt 41 Schülerinnen über Nacht nach Österreich, um 6 erlebnisreiche Skitage im Zillertal zu genießen. Es waren 20 Schülerinnen aus der Sekundarstufe I und 21 Schülerinnen aus dem Sport LK von Frau Kretschmann (Q2). Begleitet wurden die Schülerinnen von Frau Patalong, Frau Kretschmann, Frau Kohlberger, Herrn Baum und Herrn El Idrissi.
Die Schülerinnen der Sek I und der Q2 erlernten das Skifahren ziemlich schnell. Viele von ihnen waren schon Fortgeschrittene, viele aber fuhren zum aller ersten Mal Ski. Dank der Unterstützung der Lehrerinnen, die immer viel motiviert und Mut zugesprochen haben, erlernten alle Schüler*innen das Skifahren gut und sicher.Insgesamt waren sie 8 Tage im Zillertal (bis zum 10.02.2024). Am letzten Skitag sind dann fast alle Schüler*innen die rote Piste (und einige sogar die schwarze Piste) sicher heruntergedüst und haben die letzten Abfahrten bei Sonnenschein besonders genossen. Rückblickend konnten alle zufrieden und mit einzigartigen Erlebnissen, tollen Erinnerungen und neuen Freundschaften im Gepäck wieder zurück nach Bochum fahren, um die Familie nach 6 super erfolgreichen und sonnigen Skitagen in die Arme zu schließen.

Jessy Gerges 9D

 

 

 

Projekt Ausbildungspaten an WBG

Das Projekt Ausbildungspaten der Bochumer Ehrenamtsagentur läuft seit mehr als einem Jahr sehr erfolgreich an unserer Schule. Der nachfolgende Zeitungsartikel aus der WAZ gibt Einblicke in die Arbeit. Im 9. Jahrgang sind noch Plätze frei. Interessierte melden sich bitte bei Herrn Mattern.

weitere Informationen hier

 

DELF an der WBG

Am Samstag, den 17.02., machten sich in aller Frühe vier mutige Schülerinnen mit Frau Zeuch zusammen auf zum Louis-Baare-Berufskolleg. Dort fanden am Morgen die mündlichen Prüfungen für das DELF-Zertifikat statt.
Das DELF-Sprachdiplom (Diplôme d'Etudes en Langue Française) ist ein standardisiertes und auf der ganzen Welt anerkanntes Sprachdiplom. Es wird vom französischen Ministère de l’Éducation Nationale vergeben. In Deutschland werden die schriftlichen und mündlichen Prüfungen vom Institut Français durchgeführt und koordiniert. Mit einem solchen Diplom kann man seine Sprachkenntnisse gemäß dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen nachweisen.

delfFür Hanan Azirar (10F), Violetta Ott (9D), Jessy Gerges (9D) und Melis Güç (Q2) (siehe Foto) hieß das: zweimal samstags früh aufstehen und die eigenen Französischkenntnisse unter Beweis stellen! Die schriftlichen Prüfungen fanden bereits am 27.01. um 9 Uhr in der Schule statt. Hierbei werden das Hörverstehen, das Textverständnis und die Schreibkompetenz abgeprüft. Einige Wochen später folgt dann die mündliche Prüfung. Nach einer kurzen Vorbereitungszeit zu einem kurzen Text findet ein Prüfungsgespräch mit einem frankophonen Prüfer oder einer frankophonen Prüferin statt. In der DELF-AG hatten sich die Schülerinnen mit Frau Zeuch auf die Prüfungen vorbereitet. Trotz anfänglicher Nervosität waren alle vier Schülerinnen am Ende recht zufrieden mit ihrer Leistung.
Die Ergebnisse lassen leider noch ein wenig auf sich warten – wir drücken die Daumen!
Wer sich für das DELF-Zertifikat interessiert, kann sich gerne an Frau Zeuch wenden.

 

 

 

 

Delegation aus Frankreich an der WBG

​​​​​​Eine französische Delegation aus Versailles war für einen Tag bei uns zu Gast.
Lehrer:innen, Schulleitungen, Mitarbeiter:innen aus dem Ministerium interessierten sich für das deutsche Bildungssystem, speziell aber für pädagogische und didaktische Konzepte an unserer Schule.
Frau Gök, Frau Niermann und Herr Zietkowski empfingen sie zum Dialog.

Die Delegation erhielt eine Schulführung und hospitierte im Unterricht.
Die Gäste waren begeistert von der Lernatmosphäre in unseren Klassenzimmern und erlebten die WBG als freundlichen und vertrauensvollen Lernort. Die lebhafte Unterrichtsbeteiligung wurde außerdem sehr positiv aufgenommen.

Lebhaft war dann auch der Austausch am Nachmittag: Beide Seiten haben dazu gelernt und können neue Ideen in ihr „eigenes System“ einbringen.
Die deutsch-französische Freundschaft, sie existiert!
Wir, die Fachschaft Französisch, sind nun auch eingeladen mit unserer Delegation nach Versailles zu reisen.
Man lernt nie aus…

Versailles, on arrive! Versailles, wir kommen!

austausch fr

 

 

Paris im Winter

Unsere traditionelle Parisfahrt der Fachschaft Französisch konnte auch in diesem Jahr stattfinden. 38 Schülerinnen und Schüler der 10er-Französisch-Kurse und des Q2-Französisch-Kurses brachen in aller Herrgottsfrühe (Wecker auf drei Uhr!) am Dienstag auf.
Mit dabei war eine ordentliche Portion Ungewissheit: Würden die französischen Bauern die Zufahrtsstraßen blockieren und uns umkehren lassen? Würde der Traum über die Champs-Elysées zu flanieren zerplatzen?
Mitnichten! Ironischerweise waren wir schon am Mittag in Paris und konnten, ohne die Zimmer zu beziehen, die französische Hauptstadt erlaufen. Wir blicken zurück auf drei unvergessliche Tage: Der blinkende Eiffelturm; Milchkaffee in der Galerie Lafayette; eine Bootstour über der Seine im zarten Mondlicht; die winkligen Gassen und Irrwege des Marais; Akkordeonklänge auf dem Place du Tertre, der uns aus dem Lehrwerk ja noch bestens bekannt ist; griechische Göttinnen im Louvre und frische pains aux chocolats zum Frühstück erwärmten unser Herz. Paris im Januar: Sonnenschein, azurblauer Himmel und menschenleer. Kaum ein Tourist verirrte sich in die Großstadt. Frau Gök, Herr Saidi und Herr Zietkowski ließen sich von der Jahreszeit nicht abschrecken und wurden belohnt. Die Gruppe ist unbedingt reisetauglich und unerschrocken. Zehntausende Schritte und nur wenig Geschimpfe, akkurate Zweierreihen auf dem Troccadero und gute Laune.

Paris, wir kommen wieder, am liebsten im Januar!

 IMG 2909 1200  IMG 2934 1200
 IMG 2970 1200  IMG 3014 1200

Adresse

Willy-Brandt-Gesamtschule Bochum
Wittekindstraße 33
44894 Bochum
Telefon: 0234 -3259510
Fax: 0234 - 3259511

Login

Hinweis

Alle Daten auf unseren Webseiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt und geprüft.
Für etwaige Fehler übernehmen wir keine Haftung.

© 2024 Willy Brandt Gesamtschule Bochum. All Rights Reserved.

Hauptmenü

Wir benutzen Cookies
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf dieser Webseite zu.